VideoBuster – Unsere Erfahrung & Test

Videobuster ist eine neue Möglichkeit, Filme und Spiele per Post auszuleihen. Während man in der Vergangenheit noch persönlich zur Videothek gehen musste, so geschieht das heute, in Zeiten von PC und Internet, in der Regel online. Doch wie funktioniert der Verleih genau und worauf Sie achten sollten, wenn Sie diese Dienstleistung in Anspruch nehmen möchten, erfahren Sie in diesem Artikel.

Wer ist Videabuster?

Das Unternehmen Videobuster ist auf dem deutschen Markt zwar nicht neu, aber dennoch, im Vergleich zu den starken Konkurrenten bei vielen Verbrauchern recht unbekannt. Als DVD und Filme Verleih Spezialist mit Sitz in Seesen, im Landkreis Goslar, begann die Karriere bereits recht früh, noch bevor Unternehmen wie Maxdome oder Netflix auf dem Online-Markt drängten.

So sieht die Webseite von Videobuster aus.

So sieht die Webseite von Videobuster aus.

Denn das deutsche Start-Up-Erfolgsunternehmen eröffnete schon im Jahre 1983 seine ersten Videotheken vor Ort und revolutionierte mit hellen und freundlichen Räumen sowie einer Kinder-Spielecke und einem Kaffeeautomaten den Video-Verleih-Markt. Bereits ein Jahr später betrug das Filialnetz durch die VIDEOBUSTER Entertainment Group eine Anzahl von 40 Videotheken, die sich auf ganz Deutschland verteilten und somit jederman die Möglichkeit bot, sich Filme und Serien auszuleihen und daheim anzuschauen.

Auch in Sachen Online-Videothek war das deutsche Unternehmen Videobuster Vorreiter, denn es führte im Jahr 2002 als erster Anbieter den Verleih über das Internet auf dem deutschen Home-Entertainment-Markt ein. Dabei wurde nach dem Wunschlistenprinzip gearbeitet.
Der Verleih von Filmen und Serien gestaltet sich über das Internet recht einfach. Nach der Registrierung kann Verwender sich seine Wunschfilme zusammenstellen und bestellen.

Sie werden dann zeitnah und ohne zusätzliche Kosten an ihn per Post zugeschickt. Zu Hause kann der Kunde die Filme dann so oft schauen, wie er möchte, bevor er sie, natürlich ebenfalls portofrei, in der festgelegten Zeit wieder in dem gleichen Umschlag zurückschickt.

Inzwischen kann der Kunde aus über 65.000 Titeln in sehr guter Bild- und Tonqualität wählen, die auf DVD und Blu-ray erhältlich sind und portofrei auf dem Postweg versendet werden. Im Jahr 2007 wurde das bestehende Sortiment dann durch das digitale Video on Demand Angebot erweitert.
Damit das Angebot auch unterwegs genutzt werden kann, bietet das Unternehmen Videobuster inzwischen seine Dienste auch als App an. So kann der Nutzer seine Lieblingsfilme jederzeit auch auf dem Tablet oder Smartphone anschauen.

Welche Vorteile bietet Videobuster?
Neben der zahlreichen Filmauswahl mit über 65.000 nationalen wie internationalen Titeln gibt es natürlich noch weitere Vorteile, die Sie beachten sollten:
– Durch den Einsatz deutscher Rechenzentren und guter Verschlüsselungen auf dem neuesten Stand werden Ihre Daten jederzeit sicher geschützt, denn Datenschutz wird hier groß geschrieben.
– Genauso verhält es sich mit dem Jugendschutz. Durch ein anerkanntes Jugendschutzprogramm sowie dem PostIdent-Verfahren können von Jugendlichen sowohl online als auch postalisch nur Filme ausgeliehen werden, die auch Ihrer Altersempfehlung entsprechen.
– Da das niedersächsische Unternehmen seinen Sitz in Deutschland hat, führt es auch ausschließlich hier seine Steuern ab, was wiederum der gesamten deutschen Gesellschaft zugute kommt.

Welches Angebot bietet Videobuster?
Auf Videobuster.de – Ihrer Videothek im Internet – kann aus einem reichhaltigen Sortiment an DVDs und Blue-rays immer genau der passende Film für den Abend herausgesucht werden.
Seit dem Jahr 2016 wurde der Service durch eine Android Player App erweitert und steht somit seit nun mehr als einem Jahr auch für die Verwendung auf Smartphones und Tablets zur Verfügung. Zeit, einen umfassenden Test zu starten, um zu sehen, ob sich die Videobuster Online App auch im Alltag bewährt hat.

Wie schnitt die Videobuster Online App in unserem Test ab?

Vorab sollte gleich einmal erwähnt werden, dass die Qualität und Zuverlässigkeit nicht an die Online-Dienste der Konkurrenz heranreicht. Das kommt wahrscheinlich daher, weil das Hauptaugenmerk immer noch bei dem Postversand der Filme liegt und auch weiterhin liegen wird. Schließlich ist das die größte Einnahmequelle und Alleinstellungsmerkmal des Unternehmens Videobuster.de. Alle auszuleihenden Filme und Serien sind zumeist in der üblichen SD Qualität, die Anzahl der Titel in hochauflösender HD Qualität steigt jedoch stetig an. Da seit dem Jahr 2015 auch Chromecast für Smart-TVs Unterstützung sowie ein iOS Player mit an Bord ist, können die einzelnen Titel auch problemlos auf dem großen TV angeschaut werden.

Die mobile App steht sowohl für iOS- als auch für Android-Geräte zur Verfügung. Sie hat jedoch hin und wieder noch ihre Schwierigkeiten, was das ruckelfreie Abspielen von Filmen angeht. Bei Konkurrenzunternehmen klappt dies bei gleichen Bedingungen (wie identisches WLAN-Netz) noch etwas besser. Die Größe des Sortiments an Filmen und Serien jedoch ist hervorragend und der niedrige Preis schlägt sie Konkurrenz bei Weitem. Die Menüführung ist recht einfach und die Wunschfilme können so in kurzer Zeit gefunden werden. Bild und Ton Qualität entsprechen den heute üblichen Standards.Neben DVDs und Blue-rays in 3D werden auch immer mehr Neuerscheinungen in 4K UHD auf den deutschen Markt gebracht.

Fazit zur Videobuster Online App
Wer gerne und viel die neuesten Filme oder auch alten Klassiker ausleihen und anschauen und dafür nur wenig bezahlen möchte, der sollte sich einmal das Angebot von Videobuster.de näher betrachten. Das Sortiment ist vielfältig, die Preise für den Verleih recht human und die Bedienfreundlichkeit sowohl der Webseite als auch der Videobuster Online App ist selbsterklärend und schnell.

Interessant und nicht unerwähnt sollte auch das integrierte Magazin mit spannenden Beiträgen zu den einzelnen Filmen und Blockbustern sein. Hier erfährt der Nutzer alle spannenden Hintergrundinfos zu den verschiedenen Darstellern und Filmen, die bei dem Unternehmen Videobuster ausgeliehen werden können.
Regelmäßig führt das Unternehmen Videobuster spezielle Aktionen durch, in denen zum Beispiel Neukunden bis zu 50 Prozent Rabatt erhalten können und so, dank der niedrigen Leihgebühr, gleich doppelt sparen können. Es lohnt sich also, immer wieder einmal hier vorbeizuschauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.